Filtern nach

  • Bundesländer

  • Forschungsbereiche

  • Förderphasen

Kegel
ALT

Exzellenzcluster

Die Suche erschließt Informationen zu den Exzellenzclustern. Mit Klick auf "Filter auswählen" können Sie gezielt nach Bundesländern, Forschungsbereichen und Förderphasen suchen.

57 Ergebnisse

Sortieren nach

Exzellenzcluster

3DMM2O

3D Designer Materialien

Dreidimensionale (3D) additive Fertigungstechniken haben ein vergleichbar revolutionäres Potenzial. Aktuell sind Tischgeräte bereits in der Lage, digitale Information in strukturierte Materie, also Materialien, Bauteile oder Systeme, umzuwandeln. Auf der makroskopischen Skala ist dies ein wichtiger weltweiter Trend.

Hände, die über einer Arbeitsplatte an Mikroskopen arbeiten
Exzellenzcluster

Africa Multiple

Africa Multiple: Reconfiguring African Studies

Ziel des Clusters ist die Neugestaltung der Afrikastudien, sowohl auf konzeptueller als auch auf struktureller Ebene. Der Cluster bildet einen transformativen Raum zur systematischen Erforschung afrikanischer und afro-diasporischer Arten und Weisen, in der Welt zu leben und sie zu gestalten, indem neue Formen der inter- und transdisziplinären Zusammenarbeit etabliert werden.

Ein Mensch in buntem Kostüm
Exzellenzcluster

Balance of the Microverse

Das Gleichgewicht mikrobieller Konsortien mit anderen Organismen und der Umwelt ist essenziell für die Funktion aller Ökosysteme, ein stabiles Klima, nachhaltige Landwirtschaft, sowie das Wohlergehen von Pflanzen, Tieren und Menschen.

Grafische Illustration eines Pilzbefalls
Exzellenzcluster

BCDSS

Bonn Center for Dependency and Slavery Studies

Das interdisziplinär und vergleichend angelegte Cluster baut ein internationales Zentrum für Abhängigkeitsforschung auf. Bisher konzentrierten sich die Debatten über Formen der Knechtschaft und erzwungener Arbeit vornehmlich auf Sklaverei. Ferner prägen (und verengen) die Erfahrungen mit der transatlantischen Sklaverei, die eng mit der Herausbildung des modernen Westens verknüpft ist, bis heute das Verständnis von Freiheit und Unfreiheit.

Exzellenzcluster

CASA

Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries

In unserem Exzellenzcluster CASA – Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries an der Ruhr-Universität Bochum verfolgen wir das Ziel, die digitale Welt zu einem sicheren Ort zu machen.

Mann schaut auf Computermonitor auf dem programmiert wird
Exzellenzcluster

CECAD

Exzellent in Alternsforschung

CECAD’s wissenschaftliche Mission: die Aufklärung der molekularen und zellulären Mechanismen des Alterns, um neue Ansätze für die Prävention, Diagnose und Behandlung altersassoziierter Erkrankungen zu definieren.

Hautzellen unter dem Mikroskop
Exzellenzcluster

CEPLAS

Exzellenzcluster für Pflanzenwissenschaften

Das wissenschaftliche Ziel des Clusters ist, durch die Erforschung der Grundlagen und des Zusammenspiels komplexer Pflanzenmerkmale, die einen Einfluss auf die Anpassung an begrenzte Ressourcen und den Ertrag haben, die Grundlage für die Entwicklung und Züchtung von (Nutz-)Pflanzen zu legen, die vorhersagbar auf künftige Herausforderungen reagieren („SMARTe Pflanzen“).

CEPLAS
Exzellenzcluster

CeTI

Centre for Tactile Internet with Human-in-the-Loop

Die zentrale Vision von CeTI ist es, Menschen zu befähigen, in Quasi-Echtzeit mit cyber-physischen Systemen (CPS) in der realen oder virtuellen Welt über intelligente Wide-Area Kommunikationsnetzwerke zu interagieren.

CETI
Exzellenzcluster

CIBSS

Centre for Integrative Biological Signalling Studies

Zwischen den Zellen komplexer Lebewesen findet ein ständiger Austausch biologischer Signale statt. Diese eng vernetzten, dynamischen Signalprozesse sind Voraussetzung dafür, dass Zellen ihre Aufgaben koordinieren, komplexe Gewebe bilden und sich gleichzeitig an Umweltbedingungen anpassen können. Ziel von CIBSS ist es, diese ‚Sprache des Lebens‘ zu verstehen und in ihr zu kommunizieren.

Exzellenzcluster

CLICCS

Climate, Climatic Change, and Society

Der Exzellenzcluster "Klima, Klimawandel und Gesellschaft (CliCCS)" bearbeitet die daraus erwachsenen neuen Forschungsfragen in einem langfristigen Forschungsprogramm, das die Grundlagenforschung zu Klima- und Sozialdynamik bis hin zur transdisziplinären Untersuchung von Mensch-Umwelt-Wechselwirkungen umspannt.

Ein Eisberg
Exzellenzcluster

CMFI

Kontrolle von Mikroorganismen zur Bekämpfung von Infektionen

Der Exzellenzcluster erforscht Prinzipien des Wettbewerbs und der Fitness von für den Menschen nützlichen oder schädlichen Bakterien und erarbeitet nachhaltige, multidisziplinäre Strategien gegen Infektionen durch ARBPs und andere Pathogene.

Zwei Menschen im Labor
Exzellenzcluster

Collective Behaviour

Centre for the Advanced Study of Collective Behaviour

Das Verhalten von Kollektiven ist fesselnd und faszinierend zugleich. Aber wie genau kommt es zu den komplexen Choreographien von Vogelschwärmen, der Arbeitsteilung in Insektenstaaten oder der Entstehung menschlicher Trends und Moden?

Ein Vogelschwarm über einem Baum
Exzellenzcluster

CPI

Cardio-Pulmonary Institute

Herz- und Lungenerkrankungen sind die führende Todesursache weltweit, mit vielfachen Interaktionen zwischen den beiden Organen und ungelösten Herausforderungen in der Behandlung. Diesen Herausforderungen stellt sich CPI.

Exzellenzcluster

ct.qmat

Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien

Der Exzellenzcluster ct.qmat arbeitet an einem besseren Verständnis von Quantenphänomenen und bringt die Expertise aus Würzburg und Dresden für Physik der kondensierten Materie zusammen.

ct.qmat
Exzellenzcluster

CUI

CUI: Advanced Imaging of Matter

Das zentrale Ziel des Clusters ist es, emergentes Verhalten der Materie zu verstehen und – noch einen Schritt weiter – dynamisch neue Funktionalitäten zu schaffen.

Nahaufnahme eines Elektronenmikroskops
Exzellenzcluster

Der Ozeanboden

Der Ozeanboden – unerforschte Schnittstelle der Erde

Der Oze­an­bo­den macht 71 Prozent der fes­ten Ober­flä­che der Erde aus und be­fin­det sich im Mit­tel 3.700 Me­ter un­ter dem Mee­res­spie­gel. Er ist schwer zu­gäng­lich und sei­ne Un­ter­su­chung er­for­dert Schiffs­ex­pe­di­tio­nen und den Ein­satz hoch­spe­zia­li­sier­ter Un­ter­was­ser­tech­no­lo­gi­en.

Exzellenzcluster

Die politische Dimension von Ungleichheit

Wahrnehmungen, Partizipation und Policies

„The Politics of Inequality: Perceptions, Participation and Policies“ – so nennen wir unseren Exzellenzcluster im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern. Der Exzellenzcluster ist ein gemeinsames Projekt von Forscher*innen aus der Politikwissenschaft, Soziologie, Ökonomie, Linguistik, Psychologie und der empirischen Bildungsforschung.

Ein Stand des Clusters
Exzellenzcluster

e-Conversion

Der Cluster e-conversion etabliert durch Ausrichtung auf die funktionsbegründenden Materialgrenzflächen einen übergreifenden Denkansatz, der wichtige Strategien zur Energiekonversion von Photovoltaik über (Photo)Elektrokatalyse bis zu Batterien verbrückt.

Exzellenzcluster

ECONtribute

Märkte & Public Policy

ECONtribute ist eine gemeinsame Initiative der Universitäten Bonn und Köln und wird als Exzellenzcluster im Rahmen der deutschen Exzellenzstrategie gefördert. Ziel des Clusters ist es, ein neues Paradigma für die Analyse von Märkten & Public Policy zu entwickeln und dieses im Hinblick auf grundlegende gesellschaftliche und technologische Herausforderungen weiterzuentwickeln.

Zwei Hände deuten auf auf einem Tisch liegende Papiere
Exzellenzcluster

Fuel Science Center

Adaptive Umwandlungssysteme für erneuerbare Energie- und Kohlenstoffquellen

Die Grundlagenforschung des Exzellenzclusters „Das Fuel Science Center – Adaptive Umwandlungssysteme für erneuerbare Energie- und Kohlenstoffquellen“ (FSC) schafft die Basis für die integrierte Umwandlung von erneuerbarer Elektrizität mit biomassebasierten Rohstoffen und CO 2 zu flüssigen Energieträgern mit hoher Energiedichte („Bio-hybrid Fuels“), die eine hocheffiziente und saubere Verbrennung ermöglichen.

Exzellenzcluster

HCM

Hausdorff Center for Mathematics

Das Hausdorff Center for Mathematics nutzt die einzigartigen Möglichkeiten der Exzellenzstrategie mit dem Ziel, in Deutschland nachhaltig ein weltweit führendes Zentrum mathematischer Spitzenforschung zu etablieren. Das Anliegen des HCM ist es, die mathematischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu identifizieren und anzugehen.

Menschen auf einer Treppe eines barocken Gebäudes
Exzellenzcluster

Hearing4all

Hearing4 all

"Hearing4all" strebt die Überwindung des gravierenden Problems Schwerhörigkeit in unserer alternden Kommunikations-Gesellschaft an, indem forschungsbasierte Lösungen für alle Formen von Schwerhörigkeit in allen Hörsituationen und in allen Bereichen des täglichen Lebens entwickelt werden.

Exzellenzcluster

iFIT

Individualisierung von Tumortherapien durch molekulare Bildgebung und funktionelle Identifizierung therapeutischer Zielstrukturen

Der Exzellenzcluster iFIT bringt weltweit führende WissenschaftlerInnen aus den BereichenFunktionelle Targetidentifizierung und molekulare Tumortherapien, Immuntherapien und Molekulare und funktionelle multiparametrische Bildgebung zusammen.

Eine Collage aus einer Person im weißen Kittel, einer Zelle im Mittelpunkt und Zahlen und Graphen
Exzellenzcluster

ImmunoSensation2

The immune sensory system

Das Immunsystem ist essenziell für unsere Gesundheit, eine Fehlsteuerung führt jedoch zur Entstehung vieler Erkrankungen. Mit dem innovativen Konzept des immunsensorischen Systems, das Nicht-­Immunzellen und die Interaktion mit dem Nervensystem sowie den Metabolismus mit einbezieht, hat sich ImmunoSensation zu einem der führenden Zentren für immunologische Forschung, insbesondere für angeborene Immunität, entwickelt.

Exzellenzcluster

IntCDC

Integratives computerbasiertes Planen und Bauen für die Architektur

Ziel des Exzellenzclusters "Integrative Computational Design and Construction for Architecture" ist es, das volle Potenzial digitaler Technologien zu nutzen, um das Planen und Bauen in einem integrativen und interdisziplinären Ansatz neu zu denken und damit wegweisende Innovationen für das Bauschaffen zu ermöglichen.

Exzellenzcluster

IoP

Internet of Production

Die Vision des Internet of Production (IoP) besteht darin, eine neue Ebene der Crossdomain-Zusammenarbeit zu ermöglichen, indem semantisch adäquate und kontextabhängige Daten aus Produktion, Entwicklung und Nutzung in Echtzeit auf einer angemessenen Granularität bereitgestellt werden.

Exzellenzcluster

livMatS

Lebende, adaptive und energieautonome Materialsysteme

Die zentrale Vision des livMatS-Clusters ist es, das Beste aus zwei Welten, der biologischen und der technischen Welt, miteinander zu verbinden und adaptive, energieautonome Materialsysteme mit lebensähnlichen Funktionen zu entwickeln.

Der ultraleichte livMatS Pavilion ist ein gemeinsames Projekt der Exzellenzcluster livMatS der Universität Freiburg und IntCDC der Universität Stuttgart.
Exzellenzcluster

Maschinelles Lernen: Neue Perspektiven für die Wissenschaft

Ziel des Exzellenzclusters ist es, das volle Potenzial des maschinellen Lernens für die Wissenschaft zu erschließen und zu verstehen, welche Veränderungen dies für die wissenschaftliche Herangehensweise mit sich bringen wird.

Bild aus dem interaktiven Kunstexponat „IN ML OUT“. Es thematisiert die Zusammenhänge von Klimawandel und erneuerbarer Energie und zeigt das Potential von Maschinellem Lernen auf.
Exzellenzcluster

MATH+

Berlin Mathematics Research Center

Das Forschungszentrum der Berliner Mathematik MATH+ tritt an, Mathematik in Wechselwirkung mit interdisziplinärer Forschung voranzutreiben, um Fortschritte bei zentralen Fragen in einer Vielzahl von Anwendungsfeldern zu erzielen.

Leinwand mit Präsentation und Sprechpult mit MATH+-Logo
Exzellenzcluster

Mathematik Münster

Dynamik – Geometrie – Struktur

Der Cluster "Mathematik Münster: Dynamik — Geometrie — Struktur" will die Mathematik in Münster zu einem Forschungszentrum hoher internationaler Sichtbarkeit weiter ausbauen und mathematische Fragen von fundamentaler Bedeutung in Angriff nehmen.

Exzellenzcluster

Matters of Activity

Image Space Material

Der Cluster »Matters of Activity. Image Space Material« hat das Ziel, Grundlagen für eine neue Kultur des Materialen zu schaffen. Die zentrale Vision des Clusters ist es, im Zeitalter des Digitalen, das Analoge in der Aktivität von Bildern, Räumen und Materialien neu zu entdecken. Dabei verschränken sich Biologie und Technik, symbolische Formen und Material, Natur und Kultur in neuartiger Weise.

Enveloping atmospheres - experiment with structural textiles (knitted willow column), realisiert im Rahmen des Exzellenzclusters »Matters of Activity« an der Humboldt-Universität zu Berlin auf der Bühne des Tieranatomischen Theaters, bildet wissenschaftliche Untersuchungen und öffentliche Interaktionsmöglichkeiten materieller Zukünfte mit Klima ab. Die Zusammenarbeit von Design- und Klimaforschung und Materialwissenschaften zeigte Verwobenheiten menschlicher Interaktionen, des Fabulierens, Kartierens und Erlebens, unter Einfluss atmosphärischer, materieller Aktivitäten auf.
Exzellenzcluster

MBEXC

Multiscale Bioimaging: Von molekularen Maschinen zu Netzwerken erregbarer Zellen

Das Ziel des Exzellenzclusters "Multiscale Bioimaging: Von molekularen Maschinen zu Netzwerken erregbarer Zellen (MBExC)" ist die Entschlüsselung von krankheitsrelevanten Funktionseinheiten von Herz- und Nervenzellen.

Exzellenzcluster

MCQST

Munich Center for Quantum Science and Technology

MCQST strebt ein umfassendes Verständnis und die Kontrolle der Verschränkung in Vielteilchensystemen auf unterschiedlichen Zeit-, Längen- und Energieskalen durch neue theoretische und experimentelle Zugänge an. Anwendungen für quantenbasierte Bauelemente und neue Materialien reichen von inhärent sicherer Kommunikation und Informationsverarbeitung bis zu hochempfindlichen Sensoren und Wandlern für die Präzisionsmetrologie.

Exzellenzcluster

ML4Q

Materie und Licht für Quanteninformation

ML4Q steht für Matter and Light for Quantum Computing. Der Exzellenzcluster nahm 2019 sein wissenschaftliches Programm auf das die Grundlagen für eine umfassende Quantentechnologie mit Rechen- und Netzwerkfunktionalität schaffen soll. Dabei kollaborieren SpitzenwissenschaftlerInnen aus den Bereichen Festkörperphysik Quantenoptik und Quanteninformation.

Eine Frau steht an einem Experiment mit Lasern, die durch Linsen geleitet werden.
Exzellenzcluster

NeuroCure

Comprehensive approaches to neurological and psychiatric disorders

Der Fokus des Exzellenzclusters liegt auf der Erforschung neurologischer und psychiatrischer Erkrankungen. Ziel des interdisziplinären Forschungsverbundes ist ein besseres Verständnis der Krankheitsmechanismen und die Entwicklung neuer Therapien aus den neu gewonnenen Erkenntnissen.

Zwei Wissenschaftler*innen vor einem Bildschirm mit Bildern eines Gehirns.
Exzellenzcluster

Origins

Vom Ursprung des Universums bis zu den ersten Bausteinen des Lebens

Der Exzellenzcluster ORIGINS untersucht die Entstehung des Weltalls und den Ursprung des Lebens.

Vortrag mit Screens vor einem Publikum
Exzellenzcluster

Phenorob

Robotik und Phänotypisierung für Nachhaltige Nutzpflanzenproduktion

Dieser Cluster verfolgt einen disziplinübergreifenden Ansatz, um das Wissen in folgenden Bereichen substanziell zu erweitern und neue Wege für eine nachhaltige Pflanzenproduktion aufzuzeigen: hochgenaues Monitoring durch mobile und verteilte Sensoren, Phänotypisierung, Robotik, Datenanalyse, Ökosystemforschung und Modellierung des Nutzpflanzenwachstums.

Exzellenzcluster

PhoenixD

Photonics, Optics, and Engineering – Innovation Across Disciplines

Der Exzellenzcluster PhoenixD ist eine breit angelegte Initiative, um Design und Herstellung von Präzisionsoptik neu zu definieren.

Ein
Exzellenzcluster

PMI

Präzisionsmedizin für Chronische Entzündungserkrankungen

Im Fokus des PMI stehen chronisch-entzündliche Erkrankungen von Barriereorganen (CIBD). Diese weisen bei steigenden Patient*innenzahlen und Medikamentenkosten einen hohen Bedarf an effizienterer Diagnostik und Therapie auf.

Nervenzellen unter dem Mikroskop. Grüne Punkte zwischen größeren blauen zeigen Synapsen.
Exzellenzcluster

PoL

Physik des Lebens - Die dynamische Organisation lebender Materie

Das zentrale Ziel des Exzellenzclusters 'Physik des Lebens' ist die Aufklärung der Prinzipien, welche die Grundlage der dynamischen Organisation lebender Materie bilden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für einen entscheidenden neuen Anlauf, die Biologie und die Physik zu vereinen.

Ein Axolotl
Exzellenzcluster

PoLiS

Post Lithium Storage

Der Exzellenzcluster POLiS entwickelt die erforderlichen neuen Batteriematerialien und Technologiekonzepte für eine leistungsfähige und nachhaltige Speicherung elektrischer Energie.

Exzellenzcluster

PRISMA+

Precision Physics, Fundamental Interactions and Structure of Matter

Das Exzellenzcluster PRISMA+ leistet einzigartige Beiträge zur Untersuchung offener Fragen im Zusammenhang mit der Validität des Standardmodells.

Im sogenannten „Testbunker“ im HIM wurden die Kryomodule für Prisma+ getestet.
Exzellenzcluster

Quantum Universe

Das Verständnis von Masse und Gravitation an der Schnittstelle zwischen Quantenphysik und Kosmologie ist das zentrale Forschungsziel des Exzellenzclusters Quantum Universe.

Zwei Menschen stehen hinter einer Apparatur
Exzellenzcluster

QuantumFrontiers

Licht und Materie an der Quantengrenze

Die Forschenden von QuantumFrontiers nutzen Quanteneffekte, um unsere globalen Wasserressourcen vom Weltraum aus zu überwachen, Gravitationswellen zu erforschen und die präzisesten Uhren der Welt zu entwickeln. Sie verbinden Nanotechnik und Quantenphysik für sensibelste Messungen und erweitern so unser grundlegendes Verständnis der Natur.

Ein Mensch im Labor-Overall arbeitet an einer Laserapparatur.
Exzellenzcluster

Religion und Politik

Dynamiken von Tradition und Innovation

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ der Universität Münster untersucht seit 2007 das komplexe Verhältnis von Religion und Politik quer durch die Epochen und Kulturen. Die 140 Wissenschaftler*innen aus 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern und 10 Ländern befassen sich in der Förderphase von 2019 bis 2025 besonders mit „Dynamiken von Tradition und Innovation“.

Exzellenzcluster

RESIST

Resolving Infection Susceptibility

Manche Menschen erkranken nur leicht, wenn sie sich Viren oder Bakterien „einfangen“, andere jedoch sehr schwer. Doch warum verlaufen Infektionen so unterschiedlich? Und wie kann der Krankheitsverlauf vorhergesagt, können individuelle Therapien entwickelt werden? Diesen Fragen widmet sich das Team des Exzellenzclusters RESIST.

Exzellenzcluster

RESOLV

Ruhr Explores Solvation

Zahlreiche chemische Reaktionen, wichtige industrielle Prozesse und nahezu alle biologischen Vorgänge finden in Lösung statt. RESOLV hat Solvation Science als neues interdisziplinäres Forschungsfeld etabliert und die traditionelle Vorstellung überwunden, dass Lösungsmitteln lediglich eine passive Rolle zukommt.

Exzellenzcluster

ROOTS

Social, Environmental, and Cultural Connectivity in Past Societies

Ziel des Exzellenzclusters "ROOTS" ist, in einem konzeptionell breit interdisziplinär angelegten Rahmen die Wurzeln sozialer, umweltbedingter und kultureller Phänomene und Prozesse zu erforschen, die die menschliche Entwicklung nachhaltig prägen.

Eine archäologische Ausgrabung der Universität Kiel in der Nähe von Sultana, Rumänien.
Exzellenzcluster

SCIoI

Science of Intelligence

Der Exzellenzcluster "Science of Intelligence (SCIoI)" trägt maßgeblich dazu bei, Intelligenz als Ganzes besser zu verstehen. Hierzu werden die bestehenden Erkenntnisse aus verschiedenen Disziplinen der Intelligenzforschung zusammengeführt.

Exzellenzcluster

SCRIPTS

Contestations of the Liberal Script

Das Exzellenzcluster SCRIPTS analysiert und erforscht die gegenwärtigen Auseinandersetzungen um die liberale Ordnung aus historischer, globaler und vergleichender Perspektive.

Exzellenzcluster

SE²A

Sustainable and Energy-Efficient Aviation

Der Exzellenzcluster "Nachhaltige und energieeffiziente Luftfahrtsysteme" hat das Ziel, die grundlegende wissenschaftliche und technologische Basis für ein transformationsfähiges Luftverkehrssystem der Zukunft zu schaffen.

Ein Flugzeug über den Wolken.
Exzellenzcluster

SimTech

Daten-integrierte Simulationswissenschaft

Seit 2019 entwickeln Forschende des Exzellenzclusters "Daten-Integrierte Simulationswissenschaft (SimTech)" an der Universität Stuttgart eine neue Klasse von simulations- und datengesteuerten Ansätzen, die die Anwendbarkeit und Genauigkeit von Simulationen erhöhen und die Art und Weise verändern, wie wir Wissenschaft und Technik betreiben.

Zwei Menschen mit VR-Brillen in einem blau ausgeleuchteten Raum.
Exzellenzcluster

STRUKTUREN

Emergenz in Natur, Mathematik und komplexen Daten

Der Exzellenzcluster STRUKTUREN untersucht, wie Struktur, kollektive Phänomene und Komplexität aus den Grundgesetzen der Physik entstehen. Die dabei verwendeten Konzepte und Methoden sind auch zentral, um relevante Strukturen in großen Datenmengen zu finden und neuartige analoge Rechner zu entwickeln.

Exzellenzcluster

SyNergy

Munich Cluster for Systems Neurology

SyNergy definiert Systemneurologie als einen neuen Forschungsansatz, bei dem Systembiologie und Systemische Neurowissenschaften mit klinischer Neurologie verbunden werden, um integrativ zu verstehen, wie neurologische Erkrankungen aus der Interaktion degenerativer, immunologischer und vaskulärer Mechanismen entstehen.

Exzellenzcluster

Temporal Communities

Literatur als Praxis in globaler Perspektive

Der Cluster Temporal Communities hat das Ziel, ein neues Verständnis von Literatur in globaler Perspektive zu entwickeln. Er will dazu beitragen, die traditionellen Rahmenkategorien der Literaturgeschichte, "Nation" und "Epoche", zu überwinden.

Exzellenzcluster

Understanding Written Artefacts

Schreiben ist eine der wichtigsten Kulturtechniken, welche Gesellschaften auf der ganzen Welt geprägt hat. Schriftlichkeit war für den längsten Teil ihrer Geschichte Handschriftlichkeit in unterschiedlichen und komplexen Manuskriptkulturen. Schriftartefakte werden bis auf den heutigen Tag hergestellt, auch wenn die Erfindung des Typendrucks manche von ihnen an den Rand gedrängt hat, zugleich aber auch neuen in den digitalen Medien Vorschub geleistet hat.

Exzellenzcluster

UniSysCat

Unifying Systems in Catalysis

Das zentrale wissenschaftliche Ziel von UniSysCat ist, die nächste Stufe zukünftiger Herausforderungen in der Katalyse zu meistern: die Entschlüsselung, Erzeugung und Kontrolle von Reaktionsnetzwerken in der chemischen und biologischen Katalyse mit unterschiedlicher Komplexität in Zeit und Raum.

Ein Mensch, der einen leuchtenden Zylinder hält, hinter einem beleuchteten Screen mit einem Loch.